Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

"Jugend braucht (Frei-) Raum!" - So ist unser gemeinsames Projekt gestartet

Stadt Veringenstadt, den 30. 06. 2022

Am vorletzten Dienstag, den 21.06.2022, sind von insgesamt 164 angeschriebenen Personen 24 interessierte Jugendliche und junge Erwachsene aus allen Stadtteilen der Einladung der Stadt und des Trägervereins gefolgt und konnten in unserem ersten Treffen nach Corona bereits ihre Ideen, Wünsche und Anregungen für den Jugendraum in Veringenstadt einbringen. Unter dem Projekt „Re-Start“ möchten wir, die Stadt Veringenstadt und der Trägerverein Mehrgenerationenhaus Veringenstadt e.V., gemeinsam mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Veringenstadt, Veringendorf und Hermentingen den Jugendraum in Veringenstadt (re-)aktivieren.

 

Ziel der Aktion ist es, für unsere Jugendlichen und jungen Erwachsenen wieder einen örtlichen Treffpunkt, losgelöst von jeglichen Bindungen, gemeinsam zu gestalten. Dort können sich die Jugendlichen und jungen Erwachsenen einfach mit ihren Freunden treffen oder sich selbst aktiv einbringen und so unsere Gemeinde mitgestalten.

 

Für die Reaktivierung des Jugendraums wurde bereits eine Liste von den Jugendlichen und jungen Erwachsenen erstellt, welche Ausstattungsgegenstände auf keinen Fall fehlen dürfen.

Wer also…

 

  • Brettspiele,
  • eine Musikbox,
  • LED-Lichter oder Lichterketten,
  • Ventilatoren,
  • eine Mikrowelle,
  • Spiegel
  • usw.

 

zu Hause nicht mehr benötigt oder übrig hat, darf sich gerne bei Sonja Horn telefonisch unter 0151/42040811 oder per Mail an melden.

 

Außerdem freuen wir uns natürlich auch über jede weitere helfende Hand bei der Renovierung! Denn es gibt einiges zu tun: Der Boden muss neu gemacht werden, die Wände neu gestrichen werden und eine passende Einrichtung muss her.

 

MACH DAHER MIT – WIR BRAUCHEN DICH!

 

Die Stadt Veringenstadt

und

Der Trägerverein Mehrgenerationenhaus Veringenstadt e.V.

 

Unsere Veranstaltungen

Sind Sie
noch auf der Suche?

Durchsuchen Sie die Seite mit Stichwörtern: